Preston Parker kann nicht glauben, dass Bea Wolf noch im Bett liegt, anstatt sich auf den Unterricht vorzubereiten. Als sie darauf besteht, dass sie nicht geht, beugt Preston sie über sein Knie und verprügelt ihren mit Tangas bekleideten Arsch. Dann versucht er, Bea anzuziehen, ein Unterfangen, das nur vorübergehend funktioniert, da Bea sein Angebot zum Ficken annimmt, anstatt zur Schule zu gehen. Bald fickt Preston Bea mit den Fingern, während sie ihren festen Hintern formt und packt. Noch ein paar Schläge und Bea willigt ein, alles zu tun, was Preston sagt. Sie beugt sich über das Bett und lässt ihn ihren Rock hochklappen, damit er seinen Schwanz tief in ihre enge Möse schieben kann, während er sie hart verprügelt. Preston bringt sie auf die Beine und hämmert weiter auf dieses leckere enge Fickloch ein.

Comments